TanzSportGemeinschaft
1991 Roßdorf e.v.
Basisgymnastik * Garde-und Schautanzsport

Die Entwicklung eines Logos -
fast eine Geschichte des Vereins

 

1991 wurde die TSG 1991 Roßdorf gegründet.

Das erste Logo entstand auf einem alten C64 mit viel Mühe, Esprit und Liebe zum Detail. Es war nur eine kleine, schwarzweiße Pixelgrafik, aber mit Aussagekraft. T S G für Tanz Sport und Gemeinschaft - sprechend für den frisch entstandenen Verein. Drei Buchstaben die sich aus einem Mosaik zusammensetzen und wie aus einem Nichts kommend sich in der Zukunft vollendeten.

Doch schon bald war dies nicht genug. Ein Sinnbild entstand auf dem selben Rechner. Der Schattenriß zweier Tänzer als Paar. Geschmeidigkeit, Eleganz und Leichtigkeit doch kraftvolle Spannung. Dieses Logo prägte sich schnell ein! Es zeigte sich aber immer wieder problematisch bei der Anwendung, insbesondere beim Drucken. Die dünnen Linien waren oft ungeeignet bei Zeitschriften mit geringer Bildauflösung oder der Drucktechnik für Textilien (Aufflocken beim Vereinsjogging).
In der Zwischenzeit hatte sich das zweite Standbein der TSG etabliert. Die zweite Bedeutung des „G" wie Gymnastik war entstanden - Basisgymnastik- Statische Körperstellungen, Training für den Körper aus der Basis heraus, geistige Ausgeglichenheit. Diese Beschreibung würde zwar auch zu Elemente eines Tanzes passen, fand aber in der Darstellung keine Symbolisierung.

Aus der Verlegenheit heraus, auf der Suche nach dem nun passenden Bild entstand „T". Eine eher schemenhafte Darstellung eines Menschen mit der nicht nur die weiblichen Aktiven, welche in der TSG nun einmal den größeren Anteil bildeten, sich identifizieren konnten. Ein Bild das nicht nur urtypische Elemente des Bühnentanzsportes aufwies. Stärke, Statik, eine freie Haltung. Doch leider auch dieses mal nicht ganz ohne Probleme. Die Darstellung in drei getrennten Tönen war zwar sehr wirkungsvoll, jedoch auch wieder problematisch bei verschieden Drucktechniken.

2000 - Eine Tänzerin im Element festgehalten, vereinte nahezu alle Belange in einem. Symbol für beide Standbeine der TSG. Als ideenreich und nicht nur Standard überzeugte sie. Und doch blieben zwei kleiner Schönheitsfehler. Die moderne und innovative Seite des aufgeschlossenen Vereins kamen nicht zur Geltung. Und dem männlichen Anteil der Mitglieder wurde die Darstellung nicht gerecht. Kreativ gestalten konnte man mit ihr, doch etwas fehlte...

Vollendung dann im zehnten Jahr.
10 Jahre TSG 2001 - Ein Abbild mit Bestand hatte sich abgezeichnet. Entwickelt mit viel Energie überdauerte es mit Leichtigkeit jedes Tief. Anpassungsfähig, doch eben mit Bestand. Kraftvolle und doch geschmeidige Spannung, eine gestreckte gerade Haltung, Ausdruck und Beweglichkeit, ein Körper im Gleichgewicht, innovativer Zeitgeist und nicht nur für Frauen geeignet.


Tanz
Sport und Spaß
Gemeinschaft und Gymnastik

Stand: 14.06.2001
Aktualität
: 01.01.2014

- hoch -